FAQ

Mein Wechsel über idealenergie.de

Wie kann ich bei idealenergie.de wechseln?

Der Wechsel über idealenergie.de ist ganz einfach möglich! Berechnen Sie einfach Ihr persönliches für Sie ideales Angebot. Wenn es Ihnen zusagt, können Sie sofort den Wechselprozess starten. Besonders wichtig ist, dass Sie die Nummer Ihres Stromzählers zur Hand haben.

Wie lange dauert es, bis ich den Strom durch idealenergie.de bekomme?

Die Dauer des Wechselvorgangs ist von mehreren Faktoren abhängig:

  • Sind alle Angaben korrekt?
  • Wer ist Ihr Vorversorger?
  • Wer ist Ihr Netzbetreiber?
  • Hat Ihr bestehender Stromvertrag bestimmte Laufzeiten und Kündigungsfristen?

In Abhängigkeit davon kann der Wechsel zwischen wenigen Tagen bis hin zu 6 Wochen oder mehr beanspruchen. Wenn sich – z.B. aufgrund von Kündigungsfristen und bestehenden Vertragsbindungen – ein längerer Wechselprozess abzeichnet, werden Sie darüber von uns informiert.

In jedem Fall wird Ihre Stromversorgung wegen des Wechsels nicht unterbrochen.

Übrigens, im Falle eines Neueinzugs ist auch eine rückwirkende Belieferung mit idealenergie.de möglich.

Kann es passieren, dass es beim Wechsel zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommt?

Nein, der Wechsel geschieht nahtlos, da immer der gleiche Netzbetreiber für Ihre Stromversorgung zuständig bleibt. Somit ist sichergestellt, dass Sie ohne Unterbrechung mit Strom versorgt werden. Das gilt übrigens auch dann, wenn es zu Terminverschiebungen während des Wechselvorgangs kommt.

Wer kündigt meinem alten Stromversorger?

Gerne kündigen wir Ihren Stromversorger für Sie. Geben Sie das dann einfach beim online-Wechselformular an. Bitte beachten Sie dabei aber, dass wir Sonderkündigungsrechte nicht aussprechen können. Wenn Ihnen an einem möglichst schnellen Wechsel gelegen ist, sollten Sie daher zur Sicherheit gesondert bei Ihrem bisherigen Stromversorger kündigen.

Probleme beim Wechsel?

Warum erhalte ich die Vertragsunterlagen nicht per Post?

Bei den angebotenen Tarifen handelt es sich in der Regel um reine online-Tarife. So bleiben die Preise für Sie dauerhaft günstig. Die Kommunikation erfolgt daher per E-Mail, es sei denn durch Gesetz oder anderen Regelungen ist die Schriftform vorgeschrieben.

Mein aktueller Versorger akzeptiert die Kündigung nicht.

Lehnt Ihr bestehender Versorger den Wechsel ab, können wir in der Regel leider nicht aktiv werden. Setzen Sie sich dann direkt mit Ihrem Vorversorger in Verbindung und klären Sie, warum dieser den Anbieterwechsel ablehnt. Gegebenenfalls müssen Sie gegenüber diesem eine Sonderkündigung z.B. wegen einer Preiserhöhung geltend machen. Bitte informieren Sie uns über Ihre Maßnahmen, um einen nahtlosen Wechsel sicherzustellen.

Warum ist mein Angebot zum Abschluss eines Stromliefervertrages abgelehnt worden?

Die Ablehnung von Angeboten zum Abschluss eines Stromliefervertrages erfolgt im Rahmen eines automatisierten Prozesses durch unser IT-System und kann zahlreiche Gründe haben. Es ist uns im Regelfall auch nicht möglich, im Einzelfall schriftlich oder telefonisch zu diesen Gründen Stellung zu nehmen. Dieses beruht vor allem auf datenschutzrechtlichen Erwägungen, kann aber auch andere Gründe haben. Da eine Ablehnung des Angebots in der Regel innerhalb sehr kurzfristig nach Eingang Ihres Angebots erfolgt, ist eine Belieferung durch einen anderen Anbieter problemlos möglich. Wir empfehlen Ihnen daher, sich im Falle einer erfolgten Ablehnung Ihres Vertragsangebots zeitnah um einen Vertrag bei einem anderen Anbieter zu kümmern.

Kosten und Rechnung

Was sind Grundpreis und Arbeitspreis?

Ihr Stromabschlag setzt sich aus Grundpreis und Arbeitspreis zusammen. Der Grundpreis ist ein fester Betrag, der monatlich für Ihren Stromanschluss berechnet wird und mit dem z.B. die Kosten für Ihren Stromzähler und dessen Wartung durch den Netzbetreiber abgedeckt werden. Der Grundpreis ist regional und in Abhängigkeit von Ihrem gewählten Vertrag unterschiedlich. Der Arbeitspreis gibt den Preis für eine kWh Strom an. Er beinhaltet die Kosten der Stromerzeugung, Durchleitung und die staatlichen Abgaben wie Stromsteuer und EEG Umlage. Die Höhe des Arbeitspreises ist je nach Region und gewähltem Vertrag unterschiedlich.

Welchen Abschlag bezahle ich im Monat?

Ihren monatlichen Abschlag teilen wir Ihnen mit der Versorgungsbestätigung mit. Er setzt sich aus Grundpreis und Arbeitspreis zusammen und richtet sich nach Ihrem Verbrauch.

Bei Pakettarifen gibt es keinen Grundpreis. Ihr Abschlag errechnet sich alleine aus der Größe des Strompaketes.

Welche Faktoren beeinflussen die Zusammensetzung und die Höhe des Grundpreises?

Mit dem Grundpreis werden unter anderem Kosten für Abrechnung, Stromzählerbereitstellung, Stromzählermiete, Stromzählerwartung sowie für Leistungsbereitstellung und allgemeine Vertriebskosten abgedeckt. Durch langfristige Preisfixierungen ist es jedoch möglich, den Grundpreis stabil zu halten und Sie so für einen langen Zeitraum vor Erhöhungen zu schützen.

Wie bezahle ich meine Abschläge?

Die monatlichen Abschlagzahlungen sind ab Lieferbeginn fällig. Bei einer rückwirkenden Belieferung – z.B. bei einem Neueinzug – können zu Beginn mehrere Abschläge fällig werden. Sollten Sie zusätzlich für diese Monate noch eine Rechnung Ihres Grundversorgers erhalten, kontaktieren Sie uns bitte.

Im Regelfall sind die Abschläge zum 1. des jeweiligen Versorgungsmonats fällig und zu leisten. Ihr genaues Zahlungsdatum teilen wir Ihnen in der Lieferbestätigung mit. Wenn Sie lieber zu einem anderen Termin zahlen wollen, setzen Sie sich mit unserem Kundensupport in Verbindung.

Warum wird der Strompreis erhöht? Warum wurde mein Grundpreis erhöht?

Die Erhöhung von Preisen ist im Hinblick auf steigende Kosten von Unternehmen leider manchmal zwingend notwendig, um das langfristige wirtschaftliche Arbeiten und Überleben sicherzustellen. Auch Sie werden bemerkt haben, dass in den letzten Jahren die Kosten der Lebensführung in naheuzu allen Bereichen erheblich gestiegen sind. Der Bereich der Stromversorgung bildet hierbei leider keine Ausnahme. Bei Strompreiserhöhungen sind überwiegend hoheitliche Faktoren auslösend und damit um Umstände, auf die wir keinen Einfluss haben. Daher müssen die Preise von Zeit zu Zeit zu den tatsächlichen Gegebenheiten und gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst werden. Gerade in letzter Zeit ist es zu erheblichen Steigerungen von hoheitlichen Belastungen auf den Strompreis gekommen. Wir setzen jedoch alles daran, dass die Preise langfristig stabil bleiben und wir Ihnen möglichst langfristige Preisfixierungen ermöglichen. Sofern Sie in letzter Zeit eine Erhöhung Ihres Grundpreises erfahren haben, liegt dieses an den vorgenannten Gründen. Bedenken Sie dabei, dass die Erhöhung mit einer langfristigen Preisfixierung verbunden ist, durch die Sie langfristig und zuverlässig vor überraschenden Erhöhungen des Grundpreises für Ihre Strombelieferung geschützt werden.

Tarifrechner

PLZ: Verbrauch: kWh Nutzung: Energietyp:

kWh
1
2
3
4
5